Archiv für November 2014

Heimspiel gegen Hildesheim

Halil İbrahim Dinçdağ in Göttingen

Am 17.11. findet der verschobene Vortrag mit Halil İbrahim Dinçdağ im Fanraum statt. Halil erzählt über seine Erfahrungen als schwuler Schiedsrichter in der Türkei. Mehr Infos auf dem Blog der Supporters Crew.

Aufruf zum Spiel gegen Hildesheim

Hallo Nullfünferinnen und Nullfünfer,
wie ihr sicherlich mitbekommen habt, gestaltet sich die sportliche Situation um den 1. SC Göttingen 05 derzeit mehr als schlecht. Nach 14 Spielen stehen nur 6 Punkte und damit der letzte Platz in der Oberliga Niedersachsen zu Buche. Das vergangene Heimspiel gegen den Rotenburger SV bildete hierbei einen neuen Tiefpunkt. Nicht nur der stark dezimierte Kader, sondern auch die in weiten Teilen der Mannschaft fehlende Bereitschaft sich endlich mal für Nullfünf den Arsch aufzureißen, sowie die daraus resultierenden individuellen Fehler waren der Grund hierfür. Nach dem Spiel haben wir deshalb das Gespräch mit den Spielern gesucht und ihnen verdeutlicht, dass ein weiterer Saisonverlauf wie der bisherige nicht akzeptabel ist und sowohl auf den Verein, als auch auf die Fanszene schwerwiegende Auswirkungen haben wird. Wir hoffen der Mannschaft ins Bewusstsein gerufen zu haben, wie viel uns der 1.SC 05 bedeutet und was wir in Kauf nehmen um ihn auf allen Wegen zu begleiten.
Es muss JETZT ein Ruck durch Mannschaft und Verein gehen, damit die Trendwende erreicht werden kann. Um dies zu unterstreichen rufen wir alle Nullfünferinnen und Nullfünfer dazu auf am kommmenden Samstag ins Jahnstadion zu gehen und den 1.SC 05 im Heimspiel gegen den VfV Hildesheim zu unterstützen. Zeigt eure Verbundenheit mit diesem Verein, singt mit uns im Block F und lasst uns das Unmögliche möglich machen!

Alle für 05!

Rasensportguerilla November 2014

Ludolf Katz Veranstaltungsreihe

Der 1. SC Göttingen 05 geht 2015 in sein 110. Jahr des Bestehens, geprägt von Erfolgen, Abstürzen, Wiedergeburten und historischen Lücken.

Eine dieser Lücken ist die Erinnerung an die jüdischen Vereinsmitglieder, die bis 1933 unseren Verein sowohl sportlich, als auch unterstützend begleitet haben. Bedingt durch die Auflösung des Vereinsarchivs und das Ignorieren der Schicksale rund um diese Sportler nach dem Zweiten Weltkrieg, ist das Kapitel „05 und seine Juden“ bis heute ein Dunkles.

Mitglieder des Fandachvereins Supporters Crew 05 e.V. haben sich seit September 2013 auf den Weg gemacht und versucht, die Geschichte der „Vergessenen Helden“ zu rekonstruieren.

Diesbezüglich gibt es am 9. November und 10. Dezember eine Veranstaltungsreihe, mehr Infos hier