Archiv für Februar 2013

Pressemitteilung zum Spiel gegen Nordhausen

Am 17.02.2013 soll in Nordhausen ein Testspiel unseres Vereins gegen die Mannschaft des FSV Wacker 90 Nordhausen stattfinden.

Wir, die organisierten Fans und Anhänger des RSV Göttingen 05, haben beschlossen an diesem Spiel nicht teilzunehmen. Der Grund dafür besteht in der Tatsache, das der FSV Wacker in seiner Anhängerschaft eine nicht unerhebliche Anzahl von Gewaltbereiten Neonazis besitzt. Diese Tatsache wertet der SV Wacker als nicht problematisch.

Die Grundhaltung des Vereins SV Wacker und die Tatsache, dass wir als Gruppe den Neonazis keine Plattform geben wollen, haben unseren Entschluss zu diesem Spiel nicht anzureisen ausgelöst.

Wir beabsichtigen nicht, bei einem Testspiel durch eventuelle Provokationen oder Angriffe in eine für uns und den Verein inakzeptable Situation gebracht zu werden. Auch erwarten wir ein umdenken der Verantwortlichen des SV Wacker, mit dem Ziel, Nazistrukturen in seinem Stadion zu unterbinden.

Unsere Grundeinstellung ist, wie wir durch viele Aktionen auch in der Öffentlichkeit gezeigt haben, eine Grunddemokratische, nämlich gegen jede Form von Diskriminierung zu sein. Dies schließt insbesondere eine antirassistische und antifaschistische Einstellung mit ein.

In Zeiten, in der in einer wachsenden Öffentlichkeit über rechte Tendenzen in den Stadien ( Aachen, Dortmund, Chemnitz etc.) diskutiert wird, halten wir es für wichtig, in diesem Bereich Zeichen zu setzen.

Wir haben dem RSV 05 Präsidium und der Mannschaft unsere Gründe übermittelt, warum wir den Verein in diesem Testspiel nicht unterstützen können. Wir wissen unseren Verein in dieser Sache hinter uns und werfen dem RSV05 ausdrücklich nicht vor, dieses Testspiel zu bestreiten!

Supporters Crew Göttingen 05 e.V. (als Fandachverband)
Rasensportguerilla
AHU
ciderboiz
La Familia 05